Inspiriert vom Nierster Karneval, machte sich im Jahre 1999 eine Gruppe von Jung-karnevalisten auf, Großes zu leisten. Zwar war im ersten Jahr der Einstand mit dem Ballermann-Wagen mäßig, doch schon im nächsten Jahr wurde mit dem Doppeldecker die Wagenbaukrone erobert. Leider konnte in den folgenden Sessionen nicht an den Erfolg angeknüpft werden, doch wie wahrscheinlich für alle Teilnehmer stand der Spaß im Vordergrund. Ähnlich erging es einer zweiten Jungtruppe, die sich 2002 gefunden hatte und denen im Einstiegsjahr mit einem dritten Platz ihr bis dato größter Triumph gelang.
2004 fusionierten beide Gruppen mit der Hoffnung, auf größeres Potential zurückgreifen zu können. Mit dem ersten gemeinsamen Projekt „Alkitraz“ wurde dazu der Grundstein gelegt.
Aber auch unabhängig vom Erfolg werden wir auch weiterhin jeden Wagenbautag mit einem berauschenden Fest ausklingen lassen.
Wir sind:
Martin Althaus, Georg Brors, Lukas Francke, Jan Freunscht, Roman Gewiss, Frank Grefen, Bastian Horn, Markus Menzen, Marius Merten, Michael Müller,
Bastian Steuten, Benedikt Steuten, Philipp Vasen,




Links


Größere Kartenansicht